Mo, 01. Juli 2019

Nachhaltigkeitspreis als Wettbewerb in den drei Biosphärenreservaten Brandenburgs zeitgleich ausgelobt, hier mehr

UNESCO-Biosphärenreservate schützen Kulturlandschaften mit langer Siedlungstradition und reichhaltiger Baukultur der hier lebenden Menschen. Eingebettet in eine artenreiche Natur sind regionaltypische Siedlungen, Gehöfte und Gebäude ein wichtiger Bestandteil dieser Kulturlandschaft, deren Eigenart und Schönheit unter dem Schutz des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre (MAB)“ steht.

„Natürlich. Nachhaltig. Baukultur in Brandenburg“ lautet das Motto des Nachhaltigkeitspreises des Landes Brandenburg 2019, den das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung gemeinsam ausloben. Der diesjährige Nachhaltigkeitspreis geht als Wettbewerb Baukultur in den drei Biosphärenreservaten Brandenburgs zeitgleich an den Start.
Weitere Informationen zum Wettbewerb Baukultur in den UNESCO-Biosphärenreservaten Schorfheide-Chorin, Flusslandschaft Elbe und Spreewald finden Sie hier:

www.schorfheide-chorin-biosphaerenreservat.de/baukultur

www.elbe-brandenburg-biosphaerenreservat.de/baukultur

www.spreewald-biosphaerenreservat.de/baukultur