24 SEE 36 – Altengerechtes Wohnen

SEE 36 – Altengerechtes Wohnen in Rangsdorf, Foto: Steiner Weißengerber Architekten BDA
SEE 36
Seebadallee 36
15834
Rangsdorf
Architekt(en): 
Steiner Weißengerber Architekten BDA
Bauherr(en): 
Christian von Weschpfennig

Neubau von 11 barrierefreien Wohnungen für altersgerechtes Wohnen in der Seebadallee in Rangsdorf

In Rangsdorf ist in der Seebadallee für einen privaten Bauherrn ein zweigeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss und Souterrain mit 11 altersgerechten Mietwohnungen entstanden. Im Souterrain befinden sich 2 Gewerbeeinheiten und ein Gemeinschaftsbereich für die Mieter, der als Gästezimmer nutzbar ist. Die Wohnungen besitzen 2- bis 3 Zimmer, Küche, Bad und einen Balkon. Sie sind altersgerecht, barrierefrei und über einen Aufzug erschlossen. Durch die skulpturale Form des Gebäudes hat jede Wohnung einen geschützten Eckbalkon. Alle Wohnungen erhalten von zwei Seiten Licht.

Im Garten steht den Bewohnern neben dem Gemeinschaftsbereich im Haus ein Teepavillon zur Verfügung. Vor dem Haus befinden sich Parkplätze.

Das Haus besitzt eine Putzfassade mit Klinkerflächen. Immer zwei Fenster werden mit Klinkerflächen zu größeren Gestaltungselementen zusammengefasst. Die Kombination von Putzflächen mit Ziegelmauerwerk als Pfeiler oder Einfassungen ist ein Motiv, dass in der unmittelbaren Nachbarschaft häufig anzutreffen ist. Dadurch und durch die Wahl der Materialien bezieht sich das Gebäude auf den Kontext der gewachsenen Gebäudestruktur der Umgebung.

Das Haus ist als KfW-55-Effizienzhaus mit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Pufferspeicher errichtet worden.

Es wurde als Massivbau mit KS-Mauerwerk und Stahlbetondeckenplatten bebaut. Die Fassade besteht aus einem WDVS-System mit Klinkerflächen aus Riemchen und Kunststofffenstern.

Webseite Büro

SEE 36 – Altengerechtes Wohnen in Rangsdorf, Foto: Steiner Weißengerber Architekten BDA
SEE 36 – Altengerechtes Wohnen in Rangsdorf, Foto: Steiner Weißengerber Architekten BDA