28 Astrid-Lindgren-Grundschule

Astrid-Lindgren-Grundschule Cottbus, Foto: Hampel Kotzur
Astrid-Lindgren-Grundschule
Am Nordrand 41
03044
Cottbus
Architekt(en): 
Hampel Kotzur & Kollegen Architekten Ingenieure GmbH mit Landschaftsarchitekturbüro Engelmann
Bauherr(en): 
Stadt Cottbus - Geschäftsbereich IV - Stadtentwicklung und Bauen, Fachbereich 23 - Immobilien

Nach der Energetischen Sanierung fügt sich der DDR-Plattenbau (»Leichte Geschossbauweise Cottbus«) zusammen mit Erweiterungsneubau und Freianlagen, in denen sich auch eine neue Sporthalle sowie das Kreativzentrum befinden, selbstbewusst und harmonisch in die gewachsene natürliche Umgebung ein. Optimale räumliche Unterrichtsbedingungen werden durch eine nachhaltige Gebäudetechnik vervollständigt, die gemeinsam mit der erneuerten Baukonstruktion eine signifikante Senkung der Energieverbräuche bewirkt. In kräftigen Farben abgesetzte Fassadenbereiche akzentuieren den in seiner Form schlicht gestalteten Baukörper, dessen Gestaltungsansatz sich abstrahiert auf die Innenräume überträgt. Hier sollen ebenfalls farbig gekennzeichnete Bereiche der einfachen Orientierung dienen und robuste Raumoberflächen eine langfristige Widerstandsfähigkeit gewährleisten.

Webseite Büro

Astrid-Lindgren-Grundschule Cottbus, Foto: Hampel Kotzur
Astrid-Lindgren-Grundschule Cottbus, Foto: Hampel Kotzur