34 Stadtteilzentrum Annemarie-Wolff-Platz

Stadtteilzentrum Annemarie-Wolff-Platz, Foto: Päschke
Neubau eines Wohn-, Geschäfts- und Ärztehauses
Annemarie-Wolff-Platz 1
14469
Potsdam
Planung: 
Päschke Architekten + Rothkegel Architekten BDA, Berlin
Ansprechpartner: Yves Päschke und Rainer Rothkegel
Landschaftsplanung: 
klein landschaftsarchitektur, Berlin
Ansprechpartnerin: Marie-Luise Klein, Landschaftsarchitektin
Programm: 
Führungen 27. Juni 2021, 13 – 18 Uhr
Treffpunkt Annemarie-Wolf-Platz

Drei Gebäudeteile, die auf einem erdgeschossigen Sockel stehen, nehmen auf ca. 5.600 qm einen Nutzungsmix aus Familienwohnungen, Appartements, Arztpraxen, Sozial- und Sporteinrichtungen sowie Gastronomie und Einzelhandel auf. Die Gebäude folgen alle dem gleichen Gestaltungskanon: einer geschlossenen dunklen Fassade ohne Anbauten nach Außen und einer hellen und mit Balkonen versehenen Fassade in Inneren. Der Sockel als verbindendes Element wurde mit einer Eichenholz-Glasfassade ausgeführt.

Die Namensgeberin des Platzes Annemarie Wolff (1900-1945), hat durch ihre Tätigkeit als Heilpädagogin und Individualpsychologin in selbst gegründeten Kinderheimen Verfolgung und Flucht, ein bewegendes Leben geführt. Ihre Wege wurden als Lebenslinien auf dem Platz nachgezeichnet. Die Schwerpunkte ihrer Arbeit und die Lebensstationen wurden durch kreisförmige Inseln auf dem Platz symbolisiert.

Website Büro: www.p-arch.de, Website Landschaftsarchitekten: www.buero-klein.net

Stadtteilzentrum_Paeschke_AMWP, Foto: Päschke
Stadtteilzentrum_Paeschke_AMWP, Foto: Päschke