39 Erweitungsneubau Mensa- und Lehrgebäude Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF

Erweitungsneubau Mensa- und Lehrgebäude Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF, Foto: Marcus Bredt
Marlene-Dietrich-Allee 11
14482
Potsdam
Planung: 
medium Architekten, Hamburg
Ansprechpartner: Klaus Roloff und Michael Ruffing
Bauleitung: Thorsten Freier, baubüro eins, Berlin
Bauherrin und Bauherr: 
Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) im Auftrag des Landes Brandenburg
Programm: 
Führungen 27. Juni 2021, 13 – 18 Uhr
Treffpunkt Eingang Mensa- und Lehrgebäude

Die Filmuniversität versteht sich als kreativer Ort des Austauschs und der Kommunikation. Deshalb muss das neue Mensa-Restaurant eine einladende Außenwirkung entfalten. Die stadtplanerischen Festlegungen setzten der Bebauung enge Grenzen. Das Mensa-Restaurant liegt gut erreichbar im Erdgeschoss des neuen Lehrgebäudes. Seine geschwungene, organische Form steht frei unter den beiden aufgesetzten Obergeschossen. Der Rücksprung zur darüber liegenden Gebäudekontur bildet eine wettergeschützte Terrasse, die sich nach Westen zum Kiefernwäldchen orientiert.

Hinsichtlich seiner Materialität gliedert sich der Erweiterungsbau in zwei Teile. Das transparente, einladenden Erdgeschoss mit seiner eingezogenen Fassade und den hochschulinternen Obergeschoßaufbau. Beim Energiekonzept wurde durch den Einsatz passiver Maßnahmen, der Aufwand an technischer Installation auf ein Minimum beschränkt.

Website Büro: www.medium-architekten.de, Website Bauleitung: www.baubueroeins.de

FilmUni-Babelsberg_medium_Totale-im-Schnee, Foto: Marcus Bredt
FilmUni-Babelsberg_medium_Treppenroehre, Foto: Marcus Bredt