48 St. Marienkirche, Prenzlau

St. Marienkirche, Prenzlau, Foto: Stefan Melchior
Wiederherstellung der Einwölbung
Marienkirchstraße 4
17291
Prenzlau
Planung: 
Krekeler Architekten Generalplaner GmbH, Brandenburg an der Havel
Ansprechpartner: Hans-Joachim Krekeler und Klaus Schmidt
Bauherrin und Bauherr: 
Evangelische Kirchengemeinde Prenzlau
Programm: 
Führungen 27. Juni 2021, 13 – 18 Uhr
Treffpunkt am Eingang der Kirche

In einer Rekordzeit von nur 20 Monaten wurden die neuen Gewölbe der Marienkirche in Prenzlau fertiggestellt. Etwa 120.000 Backsteine wölben sich nun zum neuen Kirchendach, das insgesamt etwa 2000 Quadratmetern groß ist.

Erster Schritt war es, die Gewölbegeometrie der Prenzlauer Kirche genau zu rekonstruieren. So wurden vergleichbare Gewölbe stilistisch zeitgleicher Kirchen aufgemessen und deren Maße und Proportionen auf die räumlichen Verhältnisse der Marienkirche übertragen. Der Verlauf der Rippenbögen konnte durch Rückentzerrung historischer Messbilder im Wesentlichen rekonstruiert werden. Jedes Joch ist minimal anders. Die farbliche Fassung der Kappen in einer weißlichen Kalktünche tritt in bewussten Kontrast zu den rohen steinsichtigen Wänden und verzichtet auf eine historisierende Gestaltung – die Gewölbe sind eindeutig als neue Zutat erkennbar.

Website Büro: www.krekeler-architekten.de

St-Marienkirche_Krekeler, Foto: Stefan Melchior
St-Marienkirche_Krekeler, Foto: Stefan Melchior