Fr, 23. April 2021

AG Nachhaltigkeit gegründet!

Vergangenen Freitag, den 23. April 2021 hat die Vertreterversammlung die Gründung der AG Nachhaltigkeit bestätigt!

Machen Sie mit! Nehmen Sie bei Interesse an einer Mitwirkung direkten Kontakt auf zu Monika Remann!

Ziel der AG :

Bei den Mitgliedern der BA

- die Sensibilisierung für die Verantwortung des Berufsstandes  erhöhen,
- zum Umdenken anregen,
- die kreative Umsetzung beim eigenen Handeln fördern bezüglich

 

            - Ressourcenverbrauch beim Bau
            - Energieverbrauch beim Bau und im Betrieb
            - Zufriedenheit der Nutzer der Gebäude sowie der näheren und weiteren Umgebung
            - Gestaltungsqualität und Langlebigkeit von Gebäuden, Bauteilen und Materialien
            - Konstruieren im Sinne der Kreislaufwirtschaft
            - Vorrang von langfristigen Werten vor kurzfristigen Rendite-Interessen   

Dies soll als Teil der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe gesehen werden, um die Klimaziele bis 2050 zu erfüllen.

Arbeitsfelder der AG :

1. - Fortführung und Intensivierung einschlägiger Fortbildung, angesiedelt beim Fortbildungsausschuss
   - Fortführung des jährlichen „Tag des nachhaltigen Bauens“ in Kooperation mit MIL und Ingenieurkammer, angesiedelt bei Vorstand und Geschäftsführung

2. zusätzlich:
   - Öffentlichkeitsarbeit, angesiedelt beim Öffentlichkeitsreferat der Geschäftsführung,
   - Überarbeitung der webside der BA und Herstellung eines unkomplizierten Zugangs zu den erforderlichen Informationen zur Nachhaltigkeit,
   - aktuelle Verlinkungen und Hinterlegung wichtiger Dokumente, wie z.B.
            - digitaler Holzbau-Atlas Berlin / Brandenburg
            - weitere Literatur- Empfehlungen    

3. außerdem:           .
    - Netzwerkbildung, d.h. Vernetzung bestehender Aktivitäten und neuer Akteure, z.B.
    - Kontakt und Zusammenarbeit mit örtlichen Akteuren, wie
            - Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNE),
            - Prof. Ziegert (Lehmbau)  FH Potsdam,
            - „Architects-for-future“ - Ortsgruppe
            - Bauteilbörse Berlin – Brandenburg, Luckenwalde

   - vorbildliche Projekte, die in Brandenburg realisiert worden sind, publik machen, wie z.B.
            - DGNB-(Gold)zertifiziertes Kreishaus Eberswalde, Kreis Barnim ,
            - BNB- (Gold)zertifizierte Plusenergie - Grundschule Hohen Neuendorf, Kreis Oberhavel,
            - PIK - Neubau auf dem Telegrafenberg Potsdam,

4. nicht zu vergessen:
    - Raum für Innovation, angesiedelt beim Vorstand, z.B.
    - die Möglichkeit von Anreizsystemen wie Preise (z.B. analog Baukulturpreis) o.ä. ausloten

 

Für Rückfragen steht zur Verfügung:

Monika Remann,
            Agentur für nachhaltiges Bauen, Tel.: 0331 / 867 49 66
            Geschwister-Scholl-Str. 4, 14471 Potsdam, mr@nachhaltigesbauen-remann.de

Anmeldungen für Interesse am Initiativkreis bitte an die Geschäftsstelle der Kammer richten:

            Kontaktperson: Stefanie Ahting, Mail: ahting@ak-brandenburg.