HOAI für Landschaftsarchitekten

In dem Seminar werden die Besonderheiten der HOAI behandelt, die sich für
Landschaftsarchitekten vor allem im Leistungsbild Freianlagenplanung ergeben.

Aus dem Inhalt:

•    Abgrenzung des Leistungsbilds Freianlagenplanung von anderen HOAI-Leistungsbildern
o    FA und Gebäudeplanung
o    FA und Verkehrsanlagen
o    FA und Technische Ausrüstung

•    Abrechnung mehrerer Freianlagen innerhalb des gleichen Auftrags
o    Wann liegen mehrere Freianlagen vor?
o    Wie ist abzurechnen?

•    Anrechenbare Kosten
o    Mitzuverarbeitende Bausubstanz bei Freianlagen?
o    Anrechnung der Kosten der Technischen Ausrüstung (Kostengruppe 540)?
o    Was gilt bei Überschreitung des Tafelwerts von 1,5 Mio €?

•    Honorarzonenermittlung bei Freianlagen

•    Bewertung von Wiederholungsplanungen oder Umplanungen
o    Wann liegen Wiederholungsleistungen vor?
o    Wie ist abzurechnen?

•    Umbauzuschlag bei Freianlagen
o    Wann liegt ein „Umbau“ einer Freianlage vor?

Alle Besonderheiten werden anhand von Beispielsfällen praxisnah erläutert.

Unterrichtseinheiten: 4

 

Termin: 
Do, 06. September 2018 - 15:00 bis 18:00
Ort: 
Geschäftsstelle, Kurfürstenstr. 52, 14467 Potsdam
Veranstalter: 
Brandenburgische Architektenkammer
max. Teilnehmerzahl: 
20
Themengebiet: 
Privates Baurecht
Referenten: 
Dr. Sebastian Schattenfroh, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Fachanwalt für Vergaberecht
Gebühr (Mitgl.|Absolv.|Gäste): 
50,00 €
40,00 €
60,00 €