Mi, 17. Oktober 2018

Kontroverse Diskussion zum 1. Architekturgespräch "Denkmal weiterbauen?" weit über das Thema hinaus. Hier mehr dazu.

1. Architekturgespräch „Denkmal weiterbauen?“ am 18.10.2018 im IKMZ in Cottbus
Rückschau auf eine vielschichtige, lebendige und kritische Diskussion

Die kontroversen Haltungen der Teilnehmer am 1. Architekturgespräch „Denkmal weiterbauen?“ spannten einen weiten Bogen über Denkmalpflege, Rekonstruktionen und zeitgenössische Architektur hinaus. In der Ausweitung der Themen zeigte sich sehr deutlich, wo genau die kontroversen Meinungen liegen, und dass differenziertes Argumentieren mit klaren Begriffen unbedingte Grundlage für den weiteren Diskurs sein muss. Nämlich genau dann, wenn den Fragen nachgegangen wird, wie Rekonstruktion sich von Architekturkopie im Detail genau unterscheidet, und inwieweit Rekonstruktion rückblickend als zeitgenössische Architektur betrachtet werden wird? ...

Zum Architekturgespräch „Denkmal weiterbauen?“  waren auf dem Podium Prof. Ludger Brands der FH Potsdam, Dr. Thomas Drachenberg, Landeskonservator BLDAM, Sonja Hermann von pha° Architekten aus Potsdam, Dr.-Ing. Hans-Joachim Krekeler, Architekt aus Brandenburg an der Havel, Carl Schagemann, Architekt aus Potsdam und Prof. Dr. Leo Schmidt aus dem Fachgebiet Denkmalpflege der BTU eingeladen. Dr. Jürgen Tietz, Journalist und Kunsthistoriker, moderierte die Runde. ...

Hier finden Sie die ganze Rückschau zum 1. Architekturgespräch "Denkmal weiterbauen?" am 18.10.2018 im IKMZ in Cottbus zum Weiterlesen und Herunterladen.

erscheint im DAB 12/2018