Nicht nur Bahnhof verstehen - Das Urheberrecht des Architekten

Seminarinhalt:

„Unterliegen Gebäude dem Urheberschutz? Darf ein Bauherr die von
einem Architekten erstellten Pläne verwenden, ohne den Architekten
mit weiteren Leistungsphasen zu beauftragen? Darf ein Bauherr ein
Gebäude später ohne Zustimmung des Architekten umbauen oder
erweitern? Um solche Fragen wird in der Praxis zunehmend gestritten.
Das Seminar gibt Antworten und zeigt Strategien auf, wie sich Architekten
vertraglich und im Streitfall taktisch gut aufstellen."

•    Wann sind Pläne oder Gestaltungen von Gebäude und Außenanlagen geschützt?  
•    Was darf der Bauherr ohne Zustimmung des Architekten?
•    Was kann der Architekt bei Verletzung seiner Rechte unternehmen?  
•    Was sollte vertraglich geregelt werden?

Unterrichtseinheiten: 4

 

Termin: 
Mi, 06. Juni 2018 - 15:00 bis 18:00
Ort: 
Geschäftsstelle, Kurfürstenstr. 52, 14467 Potsdam
Veranstalter: 
Brandenburgische Architektenkammer
max. Teilnehmerzahl: 
20
Themengebiet: 
Privates Baurecht
Referenten: 
Dr. Cornelius, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin
Gebühr (Mitgl.|Absolv.|Gäste): 
50,00 €
40,00 €
60,00 €