Sanierung und Umnutzung eines Kolonistenhauses

Sanierung und Umnutzung eines Kolonistenhauses
Bahnhofstr. 51
15345
Petershagen-Eggersdorf OT Eggersdorf
Architekt(en): 
Axel Persiel (Wriezen)
Bauherr(en): 
Familie Scheffler
Programm: 
Öffnung: 24. Juni 2018, 13 – 18 Uhr
Führungen: 24. Juni 2018, 13, 15 und 17 Uhr

Das älteste erhaltene Fachwerk-Wohnhaus in Eggersdorf wurde Mitte des 18. Jahrhunderts auf dem südlichen Dorfanger als Doppelhaus errichtet. Das Baudenkmal mit dem eichenen Fachwerkgiebel musste aufwändig saniert werden. Als neue Nutzung zog ein Café ein, das auch das ausgebaute Dachgeschoss mit einbezieht. Bei der Instandsetzung ließen sich viele originale Bauteile, wie die straßenseitigen Fenster und Teile der schwarzen Küche erhalten.