So, 19. Juli 2020

Wettbewerb Berlin-Brandenburg 2070 entschieden

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Berlin-Brandenburg 2070
Am 16. Juli wurden die Ergebnisse des Internationalen Städtebaulichen Ideenwettbewerbs Berlin-Brandenburg 2070 bekanntgegeben. Die sehr unterschiedlichen Ansätze zeigen, wie lohnend es ist, sich mit der weiteren Entwicklung von Berlin und Brandenburg auseinanderzusetzen. Die Siegerarbeit von Bernd Albers und Silvia Malcovati, Vogt Landschaft und Arup Deutschland, befasst sich sowohl mit der umstrittenen Bebauung des Tempelhofer Feldes, bietet aber auch eine Perspektive bis an den Rand Brandenburgs, nach Schwedt. Alle Arbeiten der Endrunde werden vom 1. Oktober 2020 bis 3. Januar 2021 in der Ausstellung „Unvollendete Metropole“ im Kronprinzenpalais, Unter den Linden, gezeigt.

Weitere Informationen