Mo, 12. Juli 2021

Wohnungsmarktbeobachtung 2020 - Veröffentlichung

Das Landesamt für Bauen und Verkehr, Dezernat Raumbeobachtung und Stadtmonitoring hat Informationen zur Wohnungsmarktentwicklung unter dem Titel "Wohnungsmarktbeobachtung Land Brandenburg 2020" veröffentlicht.

Juni 2021, 70 Seiten, Grafiken, Tabellen, Karten

Das Land Brandenburg weist auf dem Wohnungsmarkt eine große regionale Vielfalt auf. Die Bautätigkeit ist im letzten Jahrzehnt stark gestiegen. So nahm die Zahl der Baufertigstellungen von Wohnungen im Zeitraum 2010 bis 2019 um 80 Prozent zu. Mehr als drei Fünftel aller Baufertigstellungen wurden dabei im Berliner Umland realisiert. Auch die Wohnraumförderung des Landes Brandenburgs hat sich, gemessen an der Antragslage und der Bewilligungssumme, positiv entwickelt. Im Jahr 2019 erreichte der Umfang der zugesagten Mittel mit rund 100 Millionen Euro ein Zehn-Jahres-Hoch.

Anhand einer Vielzahl von Daten und Indikatoren zeichnet der vorliegende Bericht die Entwicklung der Angebots- und Nachfrageseite der Jahre bis 2019 für ausgewählte Aspekte nach und bietet Auswertungen nach Raumkategorien und kleinräumig in Form von Karten. Einen thematischen Schwerpunkt bildet die Bezahlbarkeit des Wohnens für Mieterhaushalte. Der erstmals vom LBV erstellte Bericht beruht vorwiegend auf Daten der amtlichen Statistik und soll auch als Arbeitsgrundlage für die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Wohnungspolitik des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung (MIL) dienen.