Fr, 01. März 2019

Zwei auf einen Streich im Projekt „Die Stadtentdecker“ am 26.03.2019 im Bildungsforum Potsdam

Liebe Beteiligte und Interessierte,

Wir laden Sie hiermit herzlich ein die Ergebnisse aus zwei Stadtentdecker-Projekten hintereinander im Bildungsforum Potsdam anzusehen und zu erleben. In beiden Projekten wurden aktuelle Themen Potsdams aufgegriffen. Die Montessori-Oberschüler beschäftigten sich mit dem Zentrum Ost in Potsdam und das Leibniz-Gymnasium mit Potsdams Mitte.

Termin: Dienstag, den 26.03.2019
Ort: Bildungsforum Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam
 
1.    um 15:30 Uhr in der Wissenschaftsetage WIS (4. OG): Öffentliche Präsentation mit anschließendem Stadtentdecker-Gespräch der Montessori-Oberschule Potsdam zum Thema Zentrum Ost in Potsdam
Ob wir uns in einer Stadt wohlfühlen, liegt vor allem an dem öffentlichen Raum zwischen den Häusern, an den Straßenräumen, Plätzen und Parks. Stimmt im Stadtraum das Verhältnis von Breite zu Höhe, gibt es eine Abstufung von öffentlich zu privat, sind gestalterische Abwechslung und charakteristische Elemente vorhanden und existieren Orte zum Verweilen und Begegnen? Dann bietet Stadt die Lebensqualität, die wir uns wünschen. Im Potsdamer Zentrum Ost sahen die Neunt- und Zehntklässler der Montessori-Oberschule viele Möglichkeiten, diese zu verbessern und so ihr eigenes Verständnis von Aufenthaltsqualität umzusetzen. Überdimensionierte Gebäude wurden auf überschaubare Größe „rückgebaut“ und monotone Zeilen durch Zubauten in abwechslungsreiche Wohnhöfe verwandelt. Weitere Nutzungen wie Werkstätten, Ateliers und eine Bibliothek beleben das Wohngebiet. Ein neu gestalteter Platz in der Mitte bietet sich als Treffpunkt für alle Bewohner an, während an den nahen Ufern von Nuthe und Havel Cafés und Freizeitangebote locken.

2.    um 18:00 Uhr in der Stadt- und Landesbibliothek (EG): Ausstellungseröffnung - Junge Aspekte für Potsdams Mitte  
„Die Stadtentdecker“ des Leibniz-Gymnasiums Potsdam präsentieren acht Vorschläge.
Die Moderne bewahren oder barock rekonstruieren in Potsdams Mitte? Mit diesen Alternativen haben sich die Schüler*innen des Stadtentdecker-Projektes in der 11.Klasse des Leibniz-Gymnasiums nicht begnügt. Vielmehr sind acht Vorschläge entstanden, die überraschende Möglichkeiten für die seit Jahren heiß diskutierten Orte rund um den Alten Markt wie Staudenhof, Fachhochschule, Garnisonkirche oder Mercure-Hotel aufzeigen: Multifunktional, nachhaltig und die Renaissance-Wurzeln der Potsdamer Architektur mit der vorhandenen Bausubstanz versöhnend. Die Entwürfe entstanden im letzten Jahr im Rahmen des Stadtentdecker-Projektes der Brandenburgischen Architektenkammer unterstützt vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL). Infrastrukturministerin Kathrin Schneider war es nach der Abschlusspräsentation ein großes Anliegen, die Arbeiten in einer Ausstellung einer breiteren Öffentlichkeit zu zeigen. Vom 27.03 bis 08.04.2019 (Eröffnung 26.03.2018, 18:00 h) werden die Ergebnisse nun in der Stadt- und Landesbibliothek ausgestellt.

Zur beiden Veranstaltung am 26.03.2019 im Bildungsforum laden wir Sie herzlich ein.

Sie finden die Einladung mit Ablaufplan zur Öffentlichen Präsentation um 15:30 Uhr und die Pressemitteilung zur Ausstellungeröffnung um 18:00 Uhr, beide Veranstaltungen finden hintereinander im Bildungsforum Potsdam statt, u.s. zum Herunterladen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.