Fortbildungen externe Anbieter

(09) 30.09.2021 Trockenbau mit Knauf: Trockenbausysteme für den Brandschutz & Anforderungen für Feucht- und Nassräume - Knauf Gips KG

Onlineseminar

Montag 10.05.2021 10:15 - 12:00 Uhr

Donnerstag 30.09.2021 13:15 - 15:00 Uhr

Inhalt

Brandschutz im Trockenbau

- Gesetzliche Grundlagen des Baulichen Brandschutzes
- Baustoffklassen und Feuerwiderstandsdauer nach DIN 4102 und DIN EN 13501
- Brandschutzsysteme
- Anwendbarkeitsnachweis

Feucht- und Nassraumlösungen im Trockenbau

- Die Wassereinwirkungsklassen gem. DIN 18534
- Baustoffe und Systeme für verschiedene Anwendungsbereiche
- Bestimmung der Korrosionsschutzklasse der Unterkonstruktion
- Keramische Beläge auf Trockenbauwänden

Referenten

Dipl. Ing. (FH), Architekt Andreas Peuker

Themengebiet: Baupraxis

Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Online-Seminar, durchgeführt mit der Software „Go-To-Webinar“. Weiter Informationen und die Anmeldung sind unter folgendem Link möglich: https://www.knauf-akademie.de/seminare-weiterbildung/unser-angebot/architekten-weiterbildung/

(09) 30.09.2021/ 02.12.2021 Photovoltaik und Gründach - Paul Bauder GmbH & Co. KG

Onlineseminar

30.09.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr und von 13:30 – 15:00

02.12.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr und von 13:30 – 15:00

 

Inhalt:

Dachbegrünung
Grundlagen, Hintergründe, Planungshinweise und Ausführungsvarianten von Extensivbegrünungen, Intensivbegrünungen und Dachbiotop.

Photovoltaik
Dächer zur Energiegewinnung nutzen. Planung, Ausführung und Informationen zu durchdringungsfreien Systeme für Flachdächer und begrünte Dächer.

Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit direkt im Chat Fragen an die Referenten zu stellen. Zusätzlich erhalten Sie nach dem Webinar per E-Mail einen Link zum Download der Webinarinhalte.

 

Zielgruppen: Architekten, Planer, Sachverständige

Referenten: Stefan Ruttensperger; Michael Wittner

Themengebiet: Baupraxis

 

Anmeldung unter: Themadetails_WE (bauder.de)

(10) 01.10.2021 Alles rund ums Dach - Wir lieben Bau

Onlineseminar

01.10.2021 von 11:00 - 13:00 Uhr

25.11.2021 von 10:00 - 11:30 Uhr

Zielgruppe

Architekten und Ingenieure

Inhalt

Damit ein Dach uns auch trocken und sicher hält, bedarf es einer richtigen Dachplanung. Natürlich soll es nicht nur Räume nach oben hin abschließen, sondern auch energieeffizient und mit den richtigen Fenstern ausgestattet sein.

ACO Group: Dachentwässerungen schnell und einfach berechnen - Die normgerechte Auslegung einer Flachdachentwässerung

Grundlagen der Planung

  • Der Weg bis zur fertigen Planung ist oft steinig. Beim Gang dieses Weges helfen Normen und Regelwerke oft weiter.
  • Welche Normen, Regelwerke und technische Grundlagen spielen bei der Planung einer Flachdachentwässerung eine Rolle?

Planung der Flachdachentwässerung

  • Bei der Planung der Dachentwässerung ist wichtigste Punkt die Berechnung der Regenwassermenge. Sie bestimmt die Anzahl, die Dimension und Art der Abläufe.
  • Festlegung des Entwässerungssystems hier gibt es zwei verschiedene Arten , die Freispiegelentwässerung und die Unterdruckentwässerung.
  • Neben der Regelentwässerung hat ein Flachdach in den meisten Fällen noch einen Notentwässerung, die ebenfalls berechnet werden muss.

Arten der Entwässerung

  • Es ist oft nicht einfach das Entwässerungssystem festzulegen. Neben dem klassischen Freispiegelsystem gibt es Unterdrucksysteme.
  • Wir möchten Hilfestellungen geben, wann welches System zum Einsatz kommen kann.

Referent: Mathias Johr, Technischer Referent ACO Group

 

FLECK GmbH: Planung von Lüftern und Durchgängen auf dem Flachdach

Kaltdach

  • Besonderheiten eines Kaltdaches
  • Gebäudesanierung und Bedeutung für das Kaltdach
  • Schadensminimierung bei Kaltdächern bei nachträglichen Durchdringungen
  • Nachträgliche Maßnahmen (z.B. Rücktrocknung)

Warmdächer

  • konstruktiver Unterschied zum Kaltdach
  • Planung vom Deckendurchbruch bis zur Abdichtung
  • Möglichkeiten zur Vermeidung von Kondensat
  • Wrasenlüfter, Raumentlüfter, Sanitärentlüfter
  • Entlüftung von Aufzugschächten

Energiedächer

  • Anforderungen an die Durchführung
  • Lösungsansätze

Referent: Peter Nowack, Senior Produktmanager / Anwendungstechnik

 

VELUX Deutschland GmbH: VELUX Lichtlösungen im Flachdach – für alle Gebäudetypen

DIN EN 17037 „Tageslicht in Innenräumen“

  • Grundlagen und Empfehlungsstufen
  • Besonderheit: horizontale Öffnungen

Funktionen von Fenstern, technische Eigenschaften

  • Belichtung, Blendschutz, Hitzeschutz
  • Lüftung
  • Entrauchung

Anschluss-Details

  • Flachdach-Fenster
  • Lichtkuppeln
  • VELUX Modular Skylights

Referent: Christian Krüger, Leiter Vertrieb & Services für Architekten bei VELUX

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung: https://www.wirliebenbau.de/fortbildungen

Die Veranstaltung findet über GoToWebinar statt und ist kostenlos. Die Teilnehmer, welche vollständig anwesend waren, erhalten im Nachgang eine Teilnehmerbescheinigung.

(10) 05.10.2021 Wohnräume gestalten - gesund, nachhaltig und schön - Keimfarben GmbH

Onlineseminar

Dienstag 05.10.2021 von 11:00 - 12:00 Uhr und anschließender Diskussionsrunde

Inhalt

Wir brauchen gesunde Luft zum Atmen. Gesunde Luft in Innenräumen ist Grundvoraussetzung für unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit. In diesem Seminar lernen Sie die wichtigsten Aspekte für eine gute Raumluftqualität im Zusammenhang mit Anstrichmitteln kennen. Im Vortrag liegt der Schwerpunkt auf ausgewählte Schadstoffe in Innenräumen. Es wird auf die Produktgattung Silikatfarben eingegangen und die daraus resultierenden Vorteile bzgl. der Raumluftqualität dargestellt.

Einleitung

  • Erläuterung der wichtigsten Anforderung an Innenwandfarben
  • Umstände, die sich ändern
  • Empfehlungen vom Umweltbundesamt

Natürliche Innenwandfarben

  • Entwicklung / Geschichte
  • Bindemittel
  • Feuchtehaushalt

Ausgewählte Betrachtung von Schadstoffen

  • VOC
  • Konservierungsmittel
  • Schimmel

Referenten

Hans-Jürgen Teschmit; Maler- und Lackierermeister, Leiter KEIM Key Account Management

Dipl.-Ing. (FH) Christian Plockross, Leiter KEIM Anwendungstechnik

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung unter: Wohnräume gestalten – gesund, nachhaltig und schön | KEIMFARBEN GmbH (livestorm.co)

Das Online-Seminar wird über Livestorm stattfinden. Das Webinar-Programm erlaubt die Auswertung der Anwesenheitsdauer. Zudem wird im Teilnehmerbericht sowohl Anmeldezeit, wie auch weitere Teilnehmerinformationen (Name, E-Mail) angezeigt.

 

(10) 05.10.2021 Zukunft im Bestand - Entwicklungsperspektiven für historische Schlüsselgebäude - Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Veranstaltung

05.10.2021 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Ort

Ernst-Reuter-Haus

Straße des 17. Juni 112

10623 Berlin

Inhalt

Historische Bausubstanz unterschiedlicher Zeitschichten prägt wesentlich das Erscheinungsbild unserer Städte und Gemeinden. Sie dient als Identifikationsanker für Einwohnerinnen und Einwohner und kann darüber hinaus als Standortfaktor für die Wirtschaft oder den Tourismus sowie als Beispiel für Ressourcenschonung von Bedeutung sein. Für einzelne Stadtbereiche spielen insbesondere historische Gebäude/Ensembles eine Rolle, die aufgrund ihrer städtebaulichen, stadtbildprägenden, baukulturellen, identitätsstiftenden und/oder nutzungsbezogenen Wirkung eine besondere Schlüsselfunktion für das direkte oder weitere Umfeld und dessen Entwicklung besitzen.
Im Rahmen dieser Veranstaltung werden in Fachbeiträgen, Podiumsdiskussionen und Arbeitsgruppen die Herausforderungen im Umgang mit historisch wertvollen Schlüsselgebäuden, die unter dringlichem Handlungsbedarf stehen, diskutiert. Die am Forschungsprojekt „Zukunft im Bestand – Entwicklungsperspektiven für historische Schlüsselgebäude in Programmgebieten der Städtebauförderung unter Wachstums- und Schrumpfungsbedingungen“ beteiligten Modellvorhaben geben einen Einblick in die Praxis und präsentieren erfolgversprechende Ansätze für die Entwicklung von Nutzungsperspektiven.

Themengebiet: Baupraxis

Anmeldung: https://survey.lamapoll.de/ZiB_Anmeldung/

Die Anmeldung ist bis zum 30. September 2021 möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Anzahl der Teilnehmenden pandemiebedingt begrenzt ist.
 

Seiten