Registrierte Planungswettbewerbe, die gemäß den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013) durchgeführt werden.

Registrierte Wettbewerbe (WB)

Die Grundlage für die Durchführung von Wettbewerben bilden die Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013). Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat am 31.01.2013 die neuen Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2013) in Kraft gesetzt und am 22.02.2013 im amtlichen Teil des Bundesanzeigers bekannt gemacht. Damit wurden die bisher geltenden Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2008) als Rechtsgrundlage für Planungswettbewerbe abgelöst. Im Land Brandenburg hat das Ministerium der Finanzen mit Erlass vom 12.03.2013 die Neufassung der Wettbewerbsregeln zum 01.04.2013 verbindlich für Landesbaumaßnahmen eingeführt. Im Geschäftsbereich des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft wurden die neuen Richtlinien für Planungswettbewerbe für den Bereich der Städtebauförderung am 16.5.2013 eingeführt.

Aufgabe der Architektenkammer ist es, Wettbewerbe zu fördern, bei der Regelung des Wettbewerbswesens und der Vorbereitung und Durchführung der Auslobung beratend mitzuwirken und zur Übereinstimmung mit den bundes- und landesrechtlichen Vorschriften Stellung zu nehmen. Der Ausschuss Wettbewerb und Vergabe der Brandenburgischen Architektenkammer wirkt beratend bei der Vorbereitung und Durchführung von Wettbewerben mit. Auslobern von Wettbewerben wie zum Beispiel im kommunalen Bereich, die an die RPW 2013 nicht verpflichtend gebunden sind, empfiehlt die Brandenburgische Architektenkammer deren Anwendung als eine Art Leitfaden.

Registrierte Wettbewerbe im Land Brandenburg

Titel Registriernummer Bearbeitungsstand
Nicht offener Realisierungswettbewerb "Sanierung Rathaus Frankfurt (Oder)" nach RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren W 2014/12 abgeschlossen
Einstufiger Realisierungswettbewerb auf Einladung im "Alten Dorf"; Neubau kirchliches Gemeindezentrum in Kleinmachnow gemäß RPW 2013 W 2014/11 abgeschlossen
Nicht offener Realisierungswettbewerb "Neugestaltung Gebäude und Freianlagen für das Stadtbad Nauen" mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren für Arbeitsgemeinschaften zwischen Architekten und Landschaftsarchitekten gemäß RPW im unterschwelligen Bereich W 2014/10 abgeschlossen
Nicht offener zwei-phasiger Realisierungswettbewerb "Sanierung/Umbau denkmalgeschütztes Wohnquartier - Cottbuser Tor" in Cottbus gemäß RPW 2013 im Rahmen eines VOF-Verfahrens W 2014/09 abgeschlossen
Nicht offener Realisierungswettbewerb als Einladungswettbewerb (privater Bauherr) mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren "Errichtung eines Wohnhauses in der Klosterstraße 17/18 in Neuruppin" W2014/08 abgeschlossen
Nicht offener einphasiger Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren "Entwicklung Universität Potsdam am Standort Am Neuen Palais" W2014/07 abgeschlossen
Offener, zweiphasiger Realisierungswettbewerb "Umwandlung des Quartiers 8 in der Gartenstadt Drewitz, Potsdam" W2014/06 abgeschlossen
Nicht offener Realisierungswettbewerb "Neues Rathaus, Stadt Bernau bei Berlin" W2014/05 abgeschlossen
Nicht offener Realisierungswettbewerb "Sanierung des Christa-und-Peter-Schrepf-Gymnasiums" in Prenzlau W2014/04 abgeschlossen
Nicht offener interdisziplinärer Realisierungswettbewerb "Quartier Wollenweberstraße Frankfurt (Oder)" W2014/03 abgeschlossen

Seiten