Baupraxis

Einführung in die Denkmalpflege: Modul 1 Grundlagen

Donnerstag, 25. April 2024, 15 bis 18 Uhr, Online

1. Grundlagen Denkmalpflege
2. Denkmalarten (Gebietsdenkmal, Einzeldenkmal), Sanierungsgebiet, Ensembleschutz
3. Entwicklung (Goethe, Schinkel, Quast, Charta von Venedig, Charta von Burra etc. )
4. Begriffsklärung: Restaurierung, Wiederaufbau, Rekonstruktion, Translozierung, Anastylose
5. Restauratoren, Bauforscher, Gutachter, Archivrecherche, Dendrochronologie
6. Aufgaben/ Struktur Untere + Obere Denkmalpflege, Unterschiede in den Bundesländern
7. Unterschied zu Bauen im Bestand
8. Umnutzung mit Beispielen
9. Grundsätze Planung/ Entwurf: Reversibel/ bewusste Brüche/ Materialwechsel
10. Denkmalwert
11. Aufmaß (Unterschiede Architektenaufmaß/ verformungsgerechtes Aufmaß), Laservermessung, Punktwolken, Orthofoto/ Messbild

Referentin: Studium Bauwesen BTU Cottbus-Senftenberg, Masterstudium Denkmalpflege TU Berlin, Sachkundige für Holzschutz,
seit 2011 in Angermünde Architekturbüro für Bauen im Bestand und Denkmalpflege

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich vor allem an Architektinnen und Architekten, ist aber auch interessant für Bauherrinnen und Bauherren, Bauingenieurinnen und Bauingenieure sowie für Planende der Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Innenarchitektur mit Interesse an gebäudebezogener Denkmalpflege.

Lernziel

Am Ende des Seminars haben die Teilnehmenden Grundlagen der Denkmalpflege kennengelernt. Sie kennen den Unterschied zwischen Denkmalschutz und Denkmalpflege und viele Fachbegriffe. Weiterhin haben sie einen geschichtlichen Einblick in die Denkmalpflege und wissen was Goethe, Schinkel, Quast und viele andere bewegt und verändert haben. Das grundsätzliche Vorgehen zur Planung im Denkmalschutz wird besprochen. Der Schwerpunkt liegt auf den Grundsätzen der denkmalgerechten Planung. Es werden Beispiele auf Grundsätze denkmalgerechter Planung gemeinsam untersucht.

Methodik

Vortrag mit Praxisbeispielen und Bildern, Hinweise aus 20 Jahren Praxis, Möglichkeit für Diskussion und Fragen

Inhalt

Denkmalpflege braucht ein stabiles Fundament! Dieses Seminar vermittelt Grundlagen für die Arbeit an Gebäuden im Bestand und in der Denkmalpflege.

Veranstaltungsinfo

Termin

Donnerstag, 25. April 2024, 15.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort

online

Veranstalter:in

Brandenburgische Architektenkammer

Anzahl der max. Teilnehmenden

25

Themengebiet

Baupraxis

Referierende

Dipl. Ing. (FH) Bauwesen Kristina Eberler M.sc. Denkmalpflege

Unterrichtseinheiten

4

Gebühr

70,00 € Mitglieder
70,00 € Absolventinnen und Absolventen
140,00 € Gäste

Anmeldeschluss

Mittwoch, 24. April 2024
Zum Buchen dieses Seminars melden Sie sich bitte an.