Privates Baurecht

Wettbewerbe leicht gemacht: Über die Vorbereitung und Durchführung von Wettbewerbsverfahren

Dienstag, 18. Juni 2024, 15 bis 18 Uhr, Online

- Erläuterung Wettbewerbsbetreuung / Wettbewerbsbegleitung
- Erfahrungsbericht Wettbewerbsbegleitung
- Rechtlicher Rahmen, notwendige Rechtskenntnisse
- Analyse und Auswertung von Bekanntmachungs- und Auslobungstexten
- Beteiligung junge/ kleine Büros, Bbg. Büros, Bietergemeinschaften

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Planerinnen und Planer aller Fachrichtungen, die auslobende Personen/Institutionen bei der Durchführung von Planungswettbewerben beraten, die Verfahren betreuen und/oder begleiten. Es richtet sich auch an die Städte und Kommunen sowie private Investoren, die Planungswettbewerbe durchführen wollen.

Lernziel

Ziel ist es, rechtssichere Kenntnisse zu Inhalten und Abläufen unter Einbeziehung der RPW zu erlangen. Essentielles Einzelwissen zu diversen vergaberechtlichen Anforderungen wird erlangt, das man für die Wettbewerbsbetreuung und -begleitung kennen sollte.

Methodik

Es wird ein Überblick gegeben und die unterschiedlichen Wettbewerbsarten und deren Verfahrensphasen und -inhalte beleuchtet. Dies geschieht anhand einer Vielzahl von Praxisbeispielen aus verschiedenen Verfahren.
Zwei Mitglieder des Ausschusses Wettbewerb und Vergabe werden darüber hinaus aus der Praxis berichten.

Veranstaltungsinfo

Termin

Dienstag, 18. Juni 2024, 15.00 bis 18.00 Uhr

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter:in

Brandenburgische Architektenkammer

Anzahl der max. Teilnehmenden

50

Themengebiet

Privates Baurecht

Referierende

Dr. Sebastian Schattenfroh, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht u. für Vergaberecht
Dipl.-Ing. (FH) Antje Hendriks, Architektin, Ausschuss W+V
Dipl.-Ing. Norbert John, Architekt, Ausschuss W+V

Unterrichtseinheiten

4

Gebühr

80,00 € Mitglieder
80,00 € Absolventinnen und Absolventen
160,00 € Gäste

Anmeldeschluss

Montag, 17. Juni 2024
Zum Buchen dieses Seminars melden Sie sich bitte an.