Management und Kommunikation

Design Think - Deep dive

Dienstag + Mittwoch, 9. Juli + 10. Juli 2024, jeweils von 09 bis 16 Uhr, Praesenz

In diesem interaktiven Praxis-Workshop zu Design Thinking tauchen Sie oder Ihr Team in eine innovative und effiziente Arbeitsweise ein, welche es Ihnen ermöglicht, in Planungsaufgaben stärker nutzerorientiert und in kurzen, iterativen Zyklen zu arbeiten.

In dem 2-tägigen Praxis-Workshop erleben Sie selbst, wie Sie in kürzester Zeit kreativ und systematisch Ergebnisse erzielen und Planungs- und Abstimmungsprozesse durch lösungsorientiertes Denken effektiv gestalten können.

Zu einer konkreten Projektaufgabe durchlaufen Sie in multidisziplinären Kleingruppen aktiv einen kompletten Design Thinking Prozess.
Zu jeder Phase des Design Thinking Prozesses bekommen Sie praktische Werkzeuge und Methoden an die Hand und testen diese direkt selbst aus.

Dabei führt ein interativer Prozess in 6 Phasen von der Aufgabenstellung des Auftrags schnell und effektiv zu einem innovativen Lösungsansatz in unseren Projekten:

- Design Thinking Prozess und Methodik
Intensive Einführung – Grundsätze und Wirksamkeit von Prozess und Methodik erkennen und anwenden

- Phase 1 & 2 - Verstehen und Beobachten:
Nutzergruppen und Bedürfnisse der Beteiligten erfassen, und als Planungsaufgabe redefinieren

- Phase 3 & 4 - Definition des Projektziels und Ideenentwicklung:
Klarheit in der Zielsetzung herstellen, zügig umfassende Ideen generieren und Entscheidungsfindung effizient herbeiführen

- Phase 5 & 6 - Prototyping und Testing:
Prototypen für den Lösungsvorschlag entwickeln, Nutzerfeedback durch Testen erhalten

- Reflexion und Integration in den eigenen Arbeitsalltag

Sie erfahren den Hintergrund und passende Methoden u.a. für
- Analyse von Kunden- und Nutzerbedürfnissen
- Klare Formulierung der Projektziele
- Ideenentwicklung und Zusammenarbeit im Team
- Prototyping und Teststrategien zur Validierung des Lösungsansatzes
- (Online-)Visualisierung von Aufgabenstellung und Lösungsfindung im Team
- Kommunikations- und Kooperation mit Auftraggeber:innen
- Räumliche und unternehmenskulturelle Voraussetzungen
- Design Thinking als Ausgangspunkt für eine neue (agile) Lern- und Arbeitskultur

Design Thinking greift die fokussierte und kreative Arbeitsweise von Architektinnen und Architekten sowie Planerinnen und Planern auf und ist an auch sehr unterschiedliche Problemstellungen leicht anpassbar, so dass in der Regel intuitiv ein sehr guter Zugang für die Methode vorhanden ist.

Die Teilnehmenden erhalten zu diesem Workshop Kursmaterialien und Methodenkarten zur unmittelbaren Anwendung sowie ein Fotoprotokoll des Workshops im Anschluss.

Referentinnen:
Naira Danielyan, Geschäftsführerin der Innovationsagentur gravity & storm, Berlin
Dipl.-Ing. Inken Blum, freischaffende Architektin, Trainerin und Prozessbegleiterin, Berlin

Zielgruppe

Das Praxis-Seminar richtet sich an Architektinnen und Architekten aller Fachrichtungen sowie an Stadtplanerinnen und Stadtplaner als auch an Führungskräfte, die ihre Kompetenzen in Planung, Teamleitung, Geschäftsfeldentwicklung und Zusammenarbeit mit Auftraggebenden interessiert sind.

Lernziel

Sie tauchen in Grundlagen und Prinzipien des Design Thinkings ein, lernen Ablauf und Praxisbeispiele für alle 6 Phasen des angewandten Design Thinking kennen und wenden in jeder Phase des Design Thinkings praktische Werkzeuge für lösungsorientiertes Planen an. Dabei erleben Sie praxisnah die co-kreative Zusammenarbeit in Teams als Ausgangspunkt für eine neue (agile) Lern- und Arbeitskultur.

Methodik

Aktives Erleben von Design Thinking als Methode, Werkzeugkasten und Denkansatz in kleinen Teams, im Wechsel mit thematischem Input mit Impulsvorträgen und Methodenbeispielen. Online-Visualisierung der Ergebnisse, Austausch, Reflexion und Beantwortung von individuellen Fragen der Teilnehmenden.

Inhalt

In einem interaktiven Praxis-Workshop tauchen Sie oder Ihr Team in die effiziente Innovationsmethode Design Thinkings ein, mit der Sie in kurzen Zyklen und stärker nutzerorientiert arbeiten können - kreativ und systematisch.
Anhand einer konkreten Planungsaufgabe erleben Sie den Design Thinking Prozess von der Zielformulierung bis zu einem innovativen Lösungsansatz. Kompaktes Hintergrundwissen geht Hand in Hand mit praktischen Werkzeugen und Methoden, die Sie direkt selbst anwenden werden.

Veranstaltungsinfo

Termin

Dienstag + Mittwoch, 9. Juli + 10. Juli 2024, jeweils von 09.00 bis 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

online

Veranstalter:in

Brandenburgische Architektenkammer

Anzahl der max. Teilnehmenden

16

Themengebiet

Management und Kommunikation

Referierende

Dipl.-Ing. Inken Blum, Architektin und Naira Danielyan, Geschäftsführerin von gravity & storm

Unterrichtseinheiten

16

Gebühr

300,00 € Mitglieder
300,00 € Absolventinnen und Absolventen
600,00 € Gäste

Anmeldeschluss

Freitag, 5. Juli 2024
Zum Buchen dieses Seminars melden Sie sich bitte an.